Eine Operation sollte grundsätzlich immer die letzte Option sein, nachdem alle konservativen Maßnahmen ausgeschöpft wurden. Die Indikation – also praktisch die Notwendigkeit – zum Operieren sollte ausschließlich durch den Patienten selbst oder durch einen Neurologen gestellt werden, der anhand einer Untersuchung eine zunehmende Nervenschädigung feststellt.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Welche Erweiterungen möchten Sie zulassen?