Akupunktur in München-Bogenhausen

Wir setzen Akupunktur in der ganzheitlichen & interdisziplinären Schmerztherapie ein, um muskuläre Verspannungen zu lockern. Mit dieser bewährten Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin lässt sich der Teufelskreis aus Muskelverspannung, Schmerz, noch mehr Verspannung und Schmerzen durchbrechen.

Akupunktur in der orthopädischen Praxis in München-Bogenhausen

Ob Rücken, Gelenk- oder Kopfschmerzen – Akupunktur ist die optimale Ergänzung zur schulmedizinischen Schmerztherapie, sie wirkt effektiv und ist nahezu frei von Nebenwirkungen. 
Muskelentspannung ist das A und O in der Schmerztherapie, um den Körper wieder fit für Bewegung zu machen. 

Die Wirkungsweise der Akupunktur ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

Akupunktur

Akupunktur, ein schonender Therapiebaustein in der Orthopädie

Der Körper ist in der Lage, sich selbst zu helfen, manchmal braucht es allerdings einen therapeutischen Anstoß von außen, um schmerzerzeugende Blockaden zu lösen und die Beschwerden zu lindern bzw. dauerhaft zu beseitigen. Wir setzen Akupunktur im Rahmen unserer ganzheitlichen und interdisziplinären Schmerztherapie ein, um die durch Fehl- und Schonhaltungen verursachten muskulären Verspannungen zu lockern und die körpereigenen Schmerzverarbeitungsmechanismen positiv zu beeinflussen. Das führt in vielen Fällen auch zu einer Reduzierung von schmerzlindernden Medikamenten.

Anwendungsgebiete der Akupunktur in Bogenhausen

  • akute und chronische Rückenbeschwerden (Lumbago, Bandscheibenvorfall, Nervenwurzelreizung, Schiefhals)
  • muskuläre Verspannungen im Hals- und Lendenwirbelsäulenbereich
  • akute und chronische Gelenkbeschwerden
  • gestörte Bewegungsfähigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Stress

Wie hilft Akupunktur?

Der Therapeut setzt mit ganz feinen sterilen Einmalnadeln gezielte Reize an bestimmten Punkten des Körpers. Das löst die Blockaden, und durch eine Mehrdurchblutung kommt es zu einer Detonisierung muskulärer Verspannungen. Darüber hinaus setzen die Nadeln in den Nervenleitbahnen Impulse, um die Schmerzhemmung im zentralen Nervensystem zu aktivieren, was eine vermehrte Ausschüttung schmerzlindernder und stimmungsaufhellender Substanzen (Serotonin/Endorphine) freisetzt. Das ist gerade bei chronischen Patienten von besonderer Bedeutung, weil deren Schmerzverarbeitung oft gestört und die Lebensqualität dadurch stark eingeschränkt ist.

Wie läuft eine Akupunkturtherapie in München-Bogenhausen ab?

Die Sitzung dauert etwa 20 bis 30 Minuten. Beim ersten Termin nimmt der Therapeut eine Anamnese vor, in deren Mittelpunkt die ganzheitliche Betrachtung des Schmerzgeschehens liegt. Im Anschluss setzt er dem Patienten entsprechend des individuellen Beschwerdebildes an bestimmten Stellen des Körpers Nadeln, deren Einstich in der Regel kaum spürbar ist. Danach folgt eine Einwirk-Phase, deren entspannende Wirkung sich zudem positiv auf die angekurbelten Körperprozesse auswirkt.

Wie lange dauert eine Akupunktur-Therapie in unserer Praxis in München-Bogenhausen?

Wir empfehlen eine Behandlungsserie von 4 bis 10 Sitzungen, jeweils einmal pro Woche, in manchen Fällen auch häufiger. Das ist abhängig vom Beschwerdebild des Patienten und der Stärke seiner Beschwerden.

Unsere Spezialistin für Akupunktur. 
Vereinbaren Sie gleich einen Termin:

Wir sind für Sie da

Möchten Sie einen Akupunktur-Termin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Welche Erweiterungen möchten Sie zulassen?