Konservative Arthrosetherapie

Fakt ist: Es wird zu viel operiert an den Gelenken. Deutschland ist OP-Weltmeister. Oft wird der Gelenkersatz als erste Therapieform angeboten – ohne die neueste Forschung zur Arthrosebehandlung miteinzubeziehen.

„Der Verschleiß in Gelenken verursacht ein komplexes Schmerzgeschehen.”

Auch wenn die Abnutzung des Knorpels im Knie, an der Hüfte oder den Wirbelgelenken einen mechanischen Auslöser hat, bedarf es einer ganzheitlichen Therapie, um den vielfältigen Einflussfaktoren der Beschwerden gerecht zu werden. Im Rahmen der modernen Schmerztherapie stehen der konservativen Orthopädie eine Reihe von Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die Ihre Beschwerden auf möglichst schonende Weise lindern und dem schnellen Fortschreiten des Verschleißes Einhalt gebieten.

Um das zu gewährleisten, arbeitet unser Ärzteteam nach einem multimodalen Konzept: In einem flexiblen Mehrstufenplan bestehend aus konservativen Maßnahmen führen wir Physiotherapie, medizinische Kräftigungstherapie, Orthetik, Interventionelle Schmerztherapie, bioregenerative Methoden und minimalinvasive Verfahren sinnvoll, individuell und interdisziplinär zusammen. Im Mittelpunkt steht dabei immer, Ihnen mit möglichst sanften Mitteln zu neuer Lebensqualität zu verhelfen.

Im Video spricht Dr. med. Martin Marianowicz über den flexiblen Mehrstufenplan, der sich für jeden Patienten individuell anpassen lässt. Immer beginnend mit der sanftesten Behandlung.

Gelenkersatz? Holen Sie eine Zweitmeinung ein.

Man hat Ihnen zu einer Prothese am Knie oder an der Hüfte geraten? Sie möchten aber nicht operiert werden? Dann hören Sie auf Ihren Bauch und fragen Sie uns um Rat.

Wir können unsere Patienten in 70 Prozent der Fälle mit konservativen Methoden vor einem Eingriff bewahren oder diesen langfristig hinauszögern.

Wir sind für Sie da

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin zum Thema Konservative Arthrosetherapie vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Welche Erweiterungen möchten Sie zulassen?