DIE GESUNDHEITSLÜGE
21. August 2020

DIE GESUNDHEITSLÜGE

Risiken und Nebenwirkungen eines kranken Systems. Das deutsche Gesundheitssystem ist eines der teuersten in Europa. Aber hält es auch, was es verspricht? Dieser Frage geht Dr. Marianowicz in seinem neuen Buch auf den Grund.

DIE GESUNDHEITSLÜGE von Dr. Martin Marianowicz

Unser Gesundheitssystem ist krank.

Das deutsche Gesundheitssystem ist eines der teuersten in Europa. Aber hält es auch, was es verspricht?
Nein, ich engagiere mich seit über 30 Jahren gegen die OP-Wut in Deutschland. Meine Kritik: Unser System belohnt nicht die Gesundheit oder Heilung, sondern vielmehr Krankheit und Übertherapie. Deutschland hätte die besten Voraussetzungen und das Geld für eine hervorragende Medizin. Aber die Beiträge der Versicherten werden verbrannt durch überflüssige Therapien und eine überbordende Verwaltung, statt sie in die Gesundheit zu investieren. Die Leidtragenden sind immer die Patienten.

Ich möchte mit diesem Buch eine öffentliche Diskussion entfachen, die zu echten Reformen führt. Und ich wünsche mir, dass Sie, liebe Leserin und lieber Leser, sich Ihrer Nebenrolle in diesem kranken System bewusst werden. Denn vor den fatalen Folgen für die eigene Gesundheit kann sich nur schützen, wer die Symptome kennt. Schließlich sind wir mittels unserer Versicherungsbeiträge die tragende Säule im Gesundheitssystem – unser Wohl steht jedoch nicht mehr im Mittelpunkt.

Hinnehmen und Wegschauen ändern nichts. Im Gegenteil: Beides wirkt sich negativ auf Ihre Gesundheit, Ihre Lebenserwartung und die Kosten aus. 

Ihr Dr. Martin Marianowicz

test
Dr. Martin Marianowicz

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Welche Erweiterungen möchten Sie zulassen?