Wie kommt es zu einem Fersensporn – und was hilft gegen die Beschwerden?
FITBOOK - 23. Januar 2021

Wie kommt es zu einem Fersensporn – und was hilft gegen die Beschwerden?

Manchen Betroffenen bereitet ein Fersensporn teilweise starke Beschwerden. Bei anderen wird er durch Zufall, etwa im Rahmen einer Röntgenuntersuchung, festgestellt. Was die Ursachen betrifft, wissen Mediziner es heute besser als noch vor ein paar Jahren. FITBOOK hat vom Experten Genaueres über die knöchernen Auswüchse der Ferse erfahren.

Sehen kann man ihn nicht, aber manchmal ertasten: FITBOOK erklärt alles zum Thema Fersensporn.

Laut Dr. med. univ. Philipp Vorauer, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirugie im Münchener Diagnose- und Behandlungszentrum Marianowicz Medizin, ist der Fersensporn (Fachbegriff: Kalkaneussporn) ein verbreitetes Problem. Seiner Einschätzung nach leiden rund 16 Prozent der Europäer darunter.

Weitere Artikel

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Welche Erweiterungen möchten Sie zulassen?