Wir operieren in Deutschland zu viel
European - 01. März 2018

Wir operieren in Deutschland zu viel

Ein Plädoyer des Mediziners Dr. Martin Marianowicz gegen die Tendenz zur stationären Überversorgung. Deutsche Ärzte greifen immer öfter zum Messer. Die Kosten für stationäre Behandlungen in Krankenhäusern stiegen 2016 um rund 4,5% auf 87,8 Milliarden Euro. Weil das Geld die Gesundheit regiert, steht dabei das Wohl des Patienten nicht immer im Vordergrund.
 

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Welche Erweiterungen möchten Sie zulassen?