Gesunder Rücken: So wird Ihre Wirbelsäule wieder fit
Münchner Merkur - 05. Juli 2018

Gesunder Rücken: So wird Ihre Wirbelsäule wieder fit

Das Kreuz mit der Volkskrankheit: Millionen Menschen leiden unter Rückenschmerzen. In unserem Medizin-Journal erfahren Patienten, wie ihre Wirbelsäule wieder fit wird.

Mit individueller Schmerztherapie OP vermeiden - Zwei von drei Bayern zwickt der Rücken – und viele von ihnen landen unterm Messer. „Leider viel zu viele“, sagt der renommierte Wirbelsäulen-Spezialist Dr. Martin Marianowicz. Er gehört zu den schärfsten Kritikern des OPMarathons. „München liegt bei der Zahl der Rückenoperationen im Städte-Vergleich mit an der Weltspitze. Dabei sind die meisten Eingriffe vermeidbar. Mehr als 80 Prozent der operierten Patienten hätte man genauso effektiv konservativ behandeln können“, erklärt Dr. Marianowicz. „Und zwar mit Therapien, die dem Schmerzgrad und der Schmerzursache angepasst sind – entweder ambulant im Marianowicz Zentrum in München oder im Bedarfsfall auch stationär in der Privatklinik Jägerwinkel am Tegernsee.“

Aber was bedeutet das eigentlich genau? Dazu muss man zunächst den Begriff „konservative Therapie“ näher beleuchten: „Konservativ heißt wörtlich übersetzt erhaltend. Es ist ein Überbegriff für alle Behandlungsmöglichkeiten, die ohne OP auskommen – etwa entzündungshemmende Medikamente, Krankengymnastik oder entlastende Bandagen. Umgekehrt kann man auch sagen: Die konservative Therapie endet immer dort, wo das Messer angesetzt wird“, erklärt Dr. Marianowicz ...

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen