DeutschEnglishПо-русски

Presseinformation: „Rückengesundheit bei Kindern- und Jugendlichen“

Marianowicz Medizin warnt vor „Generation Haltungsschaden“ und Systemkollaps

  • Über 60 Prozent der Schüler weisen gravierende Haltungsschäden auf
  • Behandlungskosten für „Generation Rückenleidende“ kaum noch finanzierbar
  • Eltern, Schulen und Gesundheitssystem zum Handeln aufgerufen
  • Marianowicz Medizin setzt mit kostenlosen Check für Kinder Zeichen

(München, 11. März 2014) Die Experten der Kinder- und Jugendorthopädie im Marianowicz Medizin – Zentrum für Diagnose und Therapie, München, warnen anlässlich des „Tags der Rückengesundheit“ am kommenden Samstag (15. März) vor der „Generation Haltungsschaden“ und einem drohenden Systemkollaps im Gesundheitssystem. Demnach weisen heute bereits über 50 Prozent der Schüler im Alter von 7 bis 14 Jahren gravierende Haltungsschäden auf, bei der Gruppe der 8- bis 18-Jährigen ist der Anteil laut einer Untersuchung des Zentrums noch größer. Statik-Probleme, Fettleibigkeit, Bandscheibenvorfälle – bereits in jungen Jahren haben immer mehr junge Menschen mit den Folgen einer veränderten Lebensweise zu kämpfen. Probleme, die unser ganzes Gesundheitssystem ins Wanken geraten lassen könnten. Wirbelsäulenexperte Dr. Martin Marianowicz: „Rückenleiden verschlingen bereits heute einen großen Budget-Teil unseres Gesundheitssystems. Aufgrund der veränderten Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen droht die Anzahl der Betroffenen weiter stark zu steigen. Es wird Zeit, dass unsere Gesellschaft gegensteuert – hier sind Eltern, Schulen aber auch unser Gesundheitssystem in der Pflicht.“ Mit einem kostenlosen Rückenund Haltungscheck für Kinder und Jugendliche wollte das Team von Marianowicz Medizin nun ein Zeichen setzen und jungen Menschen veranschaulichen, wie wichtig es ist, seinen Bewegungsapparat zu pflegen und fit zu halten.

Zwischen 13.00 und 18.00 Uhr konnten Kinder und Jugendliche im Alter von 7–16 Jahren im Marianowicz Medizin – Zentrum für Diagnose und Therapie in München-Bogenhausen bei einem Rücken- und Statik-Check prüfen lassen, ob mit Wirbelsäule & Co. alles in Ordnung ist. Dies ist eine Altersgruppe, in der laut Dr. Martin Marianowicz und seinem Team die Grundlagen für langfristige Rückengesundheit gelegt werden – und in der heute viel falsch gemacht wird, wie eine Analyse der in ihrer Art in München einzigartigen Fachabteilung Kinder- und Jugendorthopädie in Marianowiczs Zentrum belegt. Schüler zwischen 8 und 18 Jahren untersucht Ergebnis: 61 Prozent aller Probanden wiesen Haltungsschwächen auf, über 50 Prozent davon klagten bereits über Rückenschmerzen. Neben der Befragung zu den...


Search

Categories


Contact for press and marketing

Petra Vennekold

MARIANOWICZ MEDIZIN
Zentrum für Diagnose & Therapie
Törringstraße 6
D-81675 München-Bogenhausen

Fon: +49 (0)89 41 11 859-105

Email: marketing@marianowicz.de